Anwendungsgebiet

Bei welchen Krankheiten ist eine Ozontherapie sinnvoll?

Die vielschichtigen Wirkungsweisen und die unterschiedlichen Anwendungsformen ergeben ein breites Indikationsfeld.

Der Einsatz von Ozontherapie hat sich u. a. bewährt bei

  • allen Formen von Durchblutungsstörungen (u. a. Raucherbein, Durchblutungsstörungen des Herzens und des Gehirns, allg. Arteriosklerose, Nachbehandlung bei Schlaganfall, …)

  • virusbedingten Erkrankungen (wie Herpes, Gürtelrose, grippale Infekte,…)

  • Pilzerkrankungen (u. a. bei rezidivierenden Scheidenpilzinfektionen)

  • infizierten, schlecht heilenden Wunden

  • entzündlichen Erkrankungen (immer wiederkehrende Blasenentzündungen, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, entzündliche Darmerkrankungen, entzündliche und degenerative Gelenkserkrankungen…)

  • Lebererkrankungen

  • Augenerkrankungen (Durchblutungsstörungen, altersbedingte Makuladegeneration)

  • Zusatzbehandlungen bei Krebserkrankungen (begleitend zu Chemo- und Strahlentherapie, Nachbehandlung)

  • allgemeiner Revitalisierung vor und nach Operationen, nach schwerer Krankheit, im Alter

  • Burn-out-Syndrom

Praxis Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 
8:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
ausser Donnerstagnachmittag
Samstag:
8:00 - 12:00 Uhr (nur nach Vereinbarung)


Sehr geehrte Patientin
Frau Dr. Tylla ist ab dem 25.07.19 ferienhalber​ abwesend.
Die Praxis ist am Donnerstag, 25.7. und Freitag, 26.7.
vormittags noch geöffnet.
Vertretung ist in dringenden Fällen ab Donnerstag, den 25.7.19
Dr. Klaus​-Peter​ Henle, Untere Bahnhofstrasse 10, Wil (Telefon: 071​ ​911 2535)
und zusätzlich ab Montag, den 29.7.19
Dr. Jakob Schenk, Neudorfstrasse 2, Uzwil, (Telefon: 071 950 15 50).
Bei Notfällen ausserhalb der üblichen Sprechzeiten wenden Sie sich bitte
an die Notaufnahmen der umliegenden öffentlichen Spitäler.
Ab Montag, den 12.8.19 sind wir wieder für Sie da.

 
  

 

Praxis für Craniosacrale Therapie - Andreas Tylla

Es gelten die gleichen Öffnungszeiten